Gebäudedaten
Alte Heizungsanlage
ölkessel
Gaskessel
ölkessel
Wärmepumpe
Nachtspeicherheizung
Elektro-Zentralheizung
Sonstige Wärmeerzeuger
info_outline

Heizungstausch
Wird eine Ölheizung durch eine förderfähige Hybridheizung oder Wärmepumpenanlage ersetzt, erhöht sich der gewährte Fördersatz um 10 Prozentpunkte. Dadurch ergibt sich für Heizungen, die ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, ein Fördersatz von 45% und für Heizungen, die sowohl erneuerbare Energien als auch Erdgas nutzen ein Fördersatz von 40%. Besteht für Ihre alte Öl- oder Gasheizung eine Austauschpflicht nach EnEV (meist bei Anlagen die älter als 30 Jahre sind) wird keine Förderung gewährt.

Neue Heizungsanlage
Wärmepumpe
Wärmepumpe
Wärmepumpe und Solaranlage
Wärmepumpe und Gaskessel
Wärmepumpe und Ölkessel
Wärmepumpe und Gaskessel mit Hybridmodul HMH
Wärmepumpe und Ölkessel mit Hybridmodul HMH
Wärmepumpe und Fernwärme
Keine Heizungs-Wärmepumpe
Haustechnik
Anzahl Wärmepumpe
1 x
1 x
2 x
3 x
4 x
5 x
6 x
Raumheizung
Fußbodenheizung
Fußbodenheizung
Radiatorenheizung
FBH und Radiatoren (Über 50% FBH)
FBH und Radiatoren (Unter 50% FBH)
Wandheizung
Deckenheizung
Sonstige Verteilsysteme
Lüftung
Ohne Lüftungsanlage
Ohne Lüftungsanlage
Zentrales Lüftungsgerät LWZ 130
Zentrales Lüftungsgerät LWZ 180
Zentrales Lüftungsgerät LWZ 280
Dezentrale Lüftung LWE 40 + LA 60
Dezentrale Lüftung LWE 115 + LA 60
In Wärmepumpe integriert
info_outline

Kosten der Lüftungsanlage
Gemäß BAFA-Richtlinie sind die Kosten von zentralen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung inklusive des Luftverteilsystems förderfähig. Dafür muss sichergestellt sein dass Heizungswärmepumpe und Lüftungsgerät regelungstechnisch gemeinsam betrieben werden. Mit unserem Wärmepumpenmanager WPMsystem ist dies möglich.